Über uns

1998 mit Zustimmung aller Stadtratsfraktionen als 100%ige städtische Tochtergesellschaft gegründet um arbeitsuchende Ingolstädterinnen und Ingolstädter bei der Arbeitsplatzsuche zu unterstützen. in-arbeit hat sich innerhalb weniger Zeit zu einem frequentierten Ort für Rat- und Hilfesuchende entwickelt. 12.000 Bürgerinnen und Bürger nehmen bisher Dienst- leistungen von in-arbeit in Anspruch, über 3.000 werden erfolgreich in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung integriert.

Heute sehen wir uns als innovatives Unternehmen mit Mitarbeitern aus wirtschaftlicher Praxis, aus Bildung und einem Beratungsteam, das sich den Anliegen der Bürger widmet. Das Trainingszentrum im Ingolstädter Kolpinghaus ist für Maßnahmeteilnehmer ein Zentrum der Begegnung, des Austausches und des Lernens zu aktuellen Fragen und der Persönlichkeitsbildung. Dass hierbei für Teilnehmer wertvolle Einsichten entstehen, zeigen zahlreiche Integrationen in reguläre sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Die Reformen des Arbeitsmarktes haben Spuren hinterlassen, wir beobachten interessiert Entwicklungen und leiten hieraus Ideen ab. Konzepte an denen wir arbeiten, veröffentlichen wir transparent auf unserer Website und laden interessiert zu Diskussion und Gespräch ein.

Als Unternehmen des Bürgerkonzerns gehört unser Engagement allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt.